nz-backpacker.net | Reisen und Arbeiten in Neuseeland
Neuseeland

Vorbereitungen für den

Travel-and-Work-Trip nach

Neuseeland.

Reisestart und die Jahreszeiten in

Neuseeland

Auf der Südhalbkugel beginnt der Frühling genau dann, wenn auf der Norhalbkugel der Herbst beginnt, also im September. Somit eignet dieser Monat optimal für einen Reisebeginn nach Neuseeland. Die exotische Pflanzenpracht beginnt sich ab November zu entfalten, wie zum Beispiel der neuseeländische 'Weihnachtsbaum', der Pohutukawa, mit seinen besonderen roten Blüten.

Kosten für den Lebensunterhalt in

Neuseeland

Für den Lebensunterhalt (Unterkunft, Verpflegung, Transport) als sparsam lebender Low-Budget-Tourist empfiehlt es sich, mindestens 60€ Euro pro Tag und Person einzuplanen. Je nach Lebensstandard können diese Kosten stark variieren, da die Preise in Neuseeland für Verpflegung und Übernachtung der Reisekasse durchaus ihren Tribut abverlangen. Ab einem Aufenthalt von 90 Tagen ist der Kauf eines Fahrzeuges mit Schlafgelegenheit sinnvoll. Ein günstiges Camping-Fahrzeug ist ab ca. 2000 Euro auf dem neuseeländischen Markt zu haben.

Reiseplanung

Flugzeit und Einreise nach

Neuseeland

Ein Flug von Deutschland nach Neuseeland dauert etwa 28 Stunden. Zwischenstopps werden in Bangkok (British Airways) oder in Dubai (Emirates) getätigt. Aufgrund der weiten Strecke gibt es keine Direktflüge nach Neuseeland. In Neuseeland gelten am Flughafen bei der Einreise scharfe Einfuhrkontrollen. Tierische oder pflanzliche Stoffe und Produkte aus dem Ausland dürfen nicht mitgevracht werden. Auch an Wanderschuhe können pflanzliche Stoffe, z.B. Samen haften - die die natürliche Flora des Landes stören können. Die neuseeländischen Behörden wollen durch diese Maßnahmen das natürliche Gleichgewicht der Tier- und Pflanzenwelt des Landes schützen.

Die IRD Steuernummer für

Backpacker in Neuseeland

Jeder Halter eines Working Holiday Visums oder eines Arbeitsvisums ist ab dem ersten Tag des Aufenthaltes berechtigt, offiziell in Neuseeland zu arbeiten. Damit entsteht für Touristen auch die Pflicht, an das neuseeländische Finanzamt Steuern zu entrichten. Für die Beantragung wird vom IRD eine Vorlage des Visums verlangt. Auch der Reisepasses muss vorgelegt werden. Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis die Steuernummer von der Behörde zugeteilt wird. Am Ende der Reise besteht für Touristen die Möglichkeit, eine Art Jahresabschluss / Steuerausgleich beim IRD einzureichen. Das Formular für den 'Tax-Return' ist selbstverständlich auch beim Inland Revenue Department zu bekommen. Die Erstellung des Steuerausgleichs kann auch von einem sogenannten 'Tax Agent' erledigt werden. Tax Agents sind auch in größeren Städten und Jobagenturen zu finden.

Arbeitsstellen in Neuseeland

Saison-Jobs auf Früchteplantagen sind spontan und ohne besondere Anforderungen zu bekommen. Als deutscher Staatsbürger hat man es uin Neuseelabnd aufgrund des guten Rufes bezüglich Arbeitsmoral und Effizienz gute Möglichkeiten, schnell einen Job zu bekommen. Jedoch ist es nicht zwingend notwendig, einen Job im Früchte-Sektor anzunehmen, da es unzählige Möglichkeiten gibt, in Neuseeland (mehr) Geld zu verdienen. Besonders 'gute Karten', einen lukrativen Job zu bekommen, haben Handwerker. Da in Neuseeland ein Mangel an qualifizierten Fachkräften herrscht, sind die Verdienstmöglichkeiten hier verhältnismäßig gut. Es ist auch möglich, auf selbständiger Basis mit anderen Handwerkern zu kooperieren. Esse quis in in aliquip irure. Occaecat quis laboris reprehenderit in nulla cillum velit esse, laboris anim minim proident elit. Sed consectetur dolore exercitation, cillum dolore velit officia mollit anim consequat duis reprehenderit ea.

Führerschein und Auto fahren in Neuseeland:

Ausländische Autofahrer können in Neuseeland für bis zu zwölf Monate legal fahren, wenn sie einen gültigen Führerschein des Heimatlandes mit sich führen. Eine beglaubigte, englische Übersetzung wird hierfür offiziell gefordert.
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
Explorer

Vorbereitungen für den

Travel-and-Work-Trip nach

Neuseeland.

Reisestart und die Jahreszeiten in

Neuseeland

Auf der Südhalbkugel beginnt der Frühling genau dann, wenn auf der Norhalbkugel der Herbst beginnt, also im September. Somit eignet dieser Monat optimal für einen Reisebeginn nach Neuseeland. Die exotische Pflanzenpracht beginnt sich ab November zu entfalten, wie zum Beispiel der neuseeländische 'Weihnachtsbaum', der Pohutukawa, mit seinen besonderen roten Blüten.

Kosten für den Lebensunterhalt in

Neuseeland

Für den Lebensunterhalt (Unterkunft, Verpflegung, Transport) als sparsam lebender Low-Budget-Tourist empfiehlt es sich, mindestens 60€ Euro pro Tag und Person einzuplanen. Je nach Lebensstandard können diese Kosten stark variieren, da die Preise in Neuseeland für Verpflegung und Übernachtung der Reisekasse durchaus ihren Tribut abverlangen. Ab einem Aufenthalt von 90 Tagen ist der Kauf eines Fahrzeuges mit Schlafgelegenheit sinnvoll. Ein günstiges Camping-Fahrzeug ist ab ca. 2000 Euro auf dem neuseeländischen Markt zu haben.

Reiseplanung

Flugzeit und Einreise nach Neuseeland

Ein Flug von Deutschland nach Neuseeland dauert etwa 28 Stunden. Zwischenstopps werden in Bangkok (British Airways) oder in Dubai (Emirates) getätigt. Aufgrund der weiten Strecke gibt es keine Direktflüge nach Neuseeland. In Neuseeland gelten am Flughafen bei der Einreise scharfe Einfuhrkontrollen. Tierische oder pflanzliche Stoffe und Produkte aus dem Ausland dürfen nicht mitgevracht werden. Auch an Wanderschuhe können pflanzliche Stoffe, z.B. Samen haften - die die natürliche Flora des Landes stören können. Die neuseeländischen Behörden wollen durch diese Maßnahmen das natürliche Gleichgewicht der Tier- und Pflanzenwelt des Landes schützen.

Die IRD Steuernummer für Backpacker

in Neuseeland

Jeder Halter eines Working Holiday Visums oder eines Arbeitsvisums ist ab dem ersten Tag des Aufenthaltes berechtigt, offiziell in Neuseeland zu arbeiten. Damit entsteht für Touristen auch die Pflicht, an das neuseeländische Finanzamt Steuern zu entrichten. Für die Beantragung wird vom IRD eine Vorlage des Visums verlangt. Auch der Reisepasses muss vorgelegt werden. Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis die Steuernummer von der Behörde zugeteilt wird. Am Ende der Reise besteht für Touristen die Möglichkeit, eine Art Jahresabschluss / Steuerausgleich beim IRD einzureichen. Das Formular für den 'Tax-Return' ist selbstverständlich auch beim Inland Revenue Department zu bekommen. Die Erstellung des Steuerausgleichs kann auch von einem sogenannten 'Tax Agent' erledigt werden. Tax Agents sind auch in größeren Städten und Jobagenturen zu finden.

Arbeitsstellen in Neuseeland

Saison-Jobs auf Früchteplantagen sind spontan und ohne besondere Anforderungen zu bekommen. Als deutscher Staatsbürger hat man es uin Neuseelabnd aufgrund des guten Rufes bezüglich Arbeitsmoral und Effizienz gute Möglichkeiten, schnell einen Job zu bekommen. Jedoch ist es nicht zwingend notwendig, einen Job im Früchte-Sektor anzunehmen, da es unzählige Möglichkeiten gibt, in Neuseeland (mehr) Geld zu verdienen. Besonders 'gute Karten', einen lukrativen Job zu bekommen, haben Handwerker. Da in Neuseeland ein Mangel an qualifizierten Fachkräften herrscht, sind die Verdienstmöglichkeiten hier verhältnismäßig gut. Es ist auch möglich, auf selbständiger Basis mit anderen Handwerkern zu kooperieren. Esse quis in in aliquip irure. Occaecat quis laboris reprehenderit in nulla cillum velit esse, laboris anim minim proident elit. Sed consectetur dolore exercitation, cillum dolore velit officia mollit anim consequat duis reprehenderit ea.